Wieso Naturprodukte?

In der heutigen Zeit ist es eigentlich fast verboten nicht Naturprodukte für die Haar- und Körperpflege zu benutzen, denn die Klimaerwärmung zeigt uns heute stark was unser unvorsichtiger Konsum mit der Erde macht. Auch unsere Haut nimmt alle Inhaltsstoffe unserer täglichen Pflegeprodukte auf, welche dann direkt in unsere Blutbahn gelangen. Folglich kann es Einfluss auf unsere Gesundheit und Wohlbefinden haben.  Unsere Kopfhaut kann schuppen, Haare wirken fettig oder trocken und das Haarwachstum kann beeinträchtigt sein durch das jahrelange verwenden von herkömmlichen Pflegeprodukten. Unser Körper ist Natur, daher ist es für ihn das Beste ihn mit Natur zu pflegen. 

Es braucht ein bisschen Zeit, bis man für sich die idealen Wirkstoffe aus der Natur gefunden hat. Auch die Umstellung kann etwas schwierig sein und bedarf Geduld und Wille. Denn zuerst müssen Ablagerungen der künstlichen Stoffe, die man sich zugefügt hat, entfernt werden und die Haut und die Haare müssen wieder ihre natürliche Balance finden. Wenn man aber diese Zeit überwunden hat, fühlt man sich pudelwohl. Die Haut strahlt, die Haare glänzen und auch der Körper ist gesünder. 

Naturprodukte sind aber nicht gleich Naturprodukte! Am Besten lässt du dich beraten damit du auch sicher sein kannst dass du das Richtige verwendest.