Bist du sauer?

Die Zeit, in der wir uns aktuell befinden ist für uns alle sehr herausfordernd. Umso wichtiger ist es, sich mehr Zeit für sich selbst zu nehmen. Vielleicht konntest du deinen Lebensstil durch die Corona-Zeit schon etwas verändern. Bist bewusster unterwegs, achtest dich mehr auf deine Gesundheit und nimmst dir mehr Zeit für dich. Man trifft weniger Leute, kann nicht viel unternehmen, bleibt mehr zu Hause. So kommt es automatisch, dass wir einen Gang zurück schalten. Wenigstens etwas gutes in dieser seltsamen Zeit. Aber trotzdem leben wir meistens mit einem grossen Stresslevel. Dauernd muss man noch etwas erledigen, an vieles gleichzeitig denken und hat viel Verantwortung zu tragen. Das kann manchmal ziemlich herausfordernd sein für die Psyche,aber auch für den Körper. Der wird nämlich „sauer“ wenn er zu viel Stress erlebt. Nicht nur Stress ist für eine Übersäuerung verantwortlich. Auch was wir zu uns nehmen. Zum Beispiel Nikotin, Zucker, Fertigprodukte, Kaffee, Fastfood ect. Eine Übersäuerung kann grosse Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Auch auf die Haargesundheit. Deshalb ist es wichtig, von Zeit zu Zeit deinen Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht zu bringen. Es kann deinen Haarwuchs unterstützen, wenn du in balance bist. Kräftigere, weniger fettende oder schuppige Haare sind auch der Gewinn von einem gesunden Säure-Basenhaushalt.

Du musst nicht gleich auf alles verzichten. Eine Kur kann schon vieles bewirken. Du weisst nicht, wie so eine Kur aussehen könnte? Ich kann dir gerne erzählen wie sie bei mir aussieht. 1-2 Mal pro Woche nehme ich ein basisches Vollbad ( In der Apotheke oder Drogerie findest du basisches Badepulver). Wenn du keine Badewanne hast, kannst du auch ein Fussbad nehmen. Ich trinke durch den Tag verteilt mehrere Gläser verdünnter Apfelessig, dieser hat eine entschlackende Wirkung und auch andere gesundheitliche Vorteile ( gerne kannst du mal googeln). Einmal pro Tag trinke ich den basischen „balancing“-Shake von Ringana und mache eine Mundspülung mit dem „Toothoil“ auch von Ringana ( beides über mich erhältlich). Meine Haare wasche ich einmal pro Woche mit dem basischen Shampoo von „Sanoll“ (kannst du bei mir abfüllen). Die Kur dauert 3-4 Wochen.

Mir hilft es wieder auf die Beine zu kommen, wenn ich eine anstrengende Zeit hinter mir hatte. Oder einfach meinen Haaren,Seele,Haut und Körper etwas gutes zu tun.

Alles was ich hier schreibe basiert auf eigene Erfahrungen, Bücher die ich gelesen habe und Informationen die ich von verschiedenen Gesundheitsexperten erhalten habe. Du kannst dich natürlich auch professionell von einer Fachperson begleiten lassen, wenn du noch tiefer in dieses Thema eintauchen möchtest. Ich wünsche Dir viel Gesundheit, schöne Haare und viel Spass beim Self-wellnessen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.